Header Fortbildung

MPG-Beauftragter im Rettungs- und Gesundheitswesen

Qualifizierungslehrgang zum MPG-Beauftragten

Der Medizin-Produkte-Gesetz-Beauftragte (MPG-Beauftragte) ist im Rettungsdienst und anderen Bereichen des Gesundheitswesens der kompetente Ansprechpartner für alle Bereiche, in denen medizinisches Personal mit Medizinprodukten in Kontakt kommt. Er ist der Experte für die Dokumentation und Aufbewahrung, zeigt Wege der Fehlervermeidung bei der Anwendung auf und führt die entsprechenden Einweisungen und Schulungen anschaulich und nachvollziehbar durch.

Dabei nimmt der MPG-Beauftragte innerhalb einer Rettungsdienstorganisation oder einer anderen Einrichtung des Gesundheitswesens eine Schlüsselposition ein. Ihm obliegen wichtige Aufgaben in der Erfüllung des Medizinproduktegesetzes. Er hat für den Arbeitgeber auf die Einhaltung des MPG zu achten und gleichzeitig das Interesse der Patienten gegenüber dem Arbeitgeber und den Herstellern von Medizinprodukten zu vertreten.
Wie man sich in diesem Spannungsfeld zurechtfindet und dieses interessante Aufgabenfeld professionell ausfüllen kann, möchten wir Ihnen in diesem Lehrgang vermitteln.

Der Lehrgang steht allen interessierten Mitarbeitern mit einer Ausbildung im Gesundheitswesen, wie z.B. Rettungsassistenten, Gesundheits- und Krankenpflegern, Altenpflegern, medizinischen Fachangestellten usw., offen.

Kosten: Die Kursgebühr beträgt 295,- € (265,- € für Mitglieder der AGNF), inkl. Tagesverpflegung.

Termine 2018 am Kursort Stein (90547):

MPG 18.01 –  25. und 26. Oktober 2018

Flyer         


Bitte nutzen Sie für Ihre Anmeldung unser 
PDF-
Anmeldeformular zum Ausdrucken ODER melden Sie sich schnell und einfach direkt über das nachfolgende Online-Formular an!

  

Kontakt

7. Gelände

  • Deutenbacher Str. 1, 90547 Stein
  • 0911 977 949 69

Newsletter

 

E-Mail: 
© 2017 AGNF