Praxisanleiter für Notfallsanitäter

Berufspädagogische Weiterbildung gemäß Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für Notfallsanitäter

Praxisanleiter sind im Rettungsdienst für die Ausbildung der Schüler zum Notfallsanitäter an den Lehrrettungswachen zuständig. Darüber hinaus begleiten sie Praktikanten anderer Bildungsmaßnahmen, wie z. B. Rettungssanitäter. Sie unterstützen bei der Auswahl von Schülern, planen die praktischen Ausbildungsanteile an den Lehrrettungswachen, führen die Ausbildung durch und unterstützen die Schüler bei der Prüfungsvorbereitung. Praxisanleiter im Rettungsdienst führen Fortbildungen durch und fungieren darüber hinaus auch als Multiplikatoren für das Stammpersonal auf den Rettungswachen.

Seit dem Jahreswechsel haben alle Personen, die als Praxisanleiter für Notfallsanitäter tätig werden, 300 Stunden pädagogische Weiterbildung vorzuweisen. Es wird eine Übergangsfrist ermöglicht, in der bereits tätige Praxisanleiter weiterhin ihren Aufgaben nachgehen dürfen, bevor eine Weiterqualifizierung notwendig ist.

Die Inhalte der zukünftigen Praxisanleiter-Weiterbildung befinden sich derzeit in Abstimmung.

Die bisherigen Kursformate im Umfang von 80 und 200 Stunden werden deshalb nicht mehr angeboten.

 

Die 300 Stunden Weiterbildung setzen sich dabei folgendermaßen zusammen:
244 Stunden berufspädagogische Ausbildung 
32 Stunden Durchführung eines Projektes und Projektarbeit
24h Berufspädagogische Hospitation an einer Rettungswache oder Berufsfachschule
 
Prüfungsleistungen
Während des Kurses wird eine Prüfungsleistung in Form einer „Ausarbeitung und Durchführung einer Anleitungssituation“ erbracht. Begleitend zum Kurs muss jede*r Teilnehmer*in eine Projektarbeit mit abschließender Projektpräsentation erarbeiten. 
 
Hospitation
Begleitend zum Kurs erfolgt eine Hospitation von 24 Stunden - entweder bei einem/einer Praxisanleiter*in auf der Rettungswache oder an einer Berufsfachschule. Gerne ermöglichen wir den Teilnehmenden daher eine eintägige Hospitation an unserer Berufsfachschule, wenn dies gewünscht ist.
 

 

Termine 2021 am Kursort Stein (90547):
Modul 1:  25. Oktober - 5. November 2021
Modul 2:  13. - 17. Dezember 2021
Modul 3:  10. - 14. Januar 2022
Modul 4:  17. - 21. Januar 2022
Modul 5:  7. - 11. Februar 2022
Modul 6:  14. - 16. Februar 2022
 
 
Die Kosten: Die Kursgebühr beträgt 2835,- € (2700,- € für Mitglieder der AGNF), inkl. Tagesverpflegung und Mittagessen.
 
 

Bitte nutzen Sie für Ihre Anmeldung unser PDF-Anmeldeformular  zu Ausdrucken ODER melden Sie sich schnell und einfach direkt über das nachfolgende Online-Formular an!

Kontakt

7. Gelände

  • Deutenbacher Str. 1, 90547 Stein
  • 0911 977 949 69

Newsletter

 

E-Mail: 
© 2017 AGNF