Präklinische Geburt und Neugeborenenversorgung

Nur selten ist eine Geburtsbegleitung im Rettungsdienst notwendig. Das präklinisch tätige Personal verfügt daher nur über wenig Erfahrung und hat kaum Berührungspunkte mit geburtshilflichen Komplikationen oder der Versorgung von Neugeborenen. Die meisten Geburten verlaufen komplikationslos und nur äußerst selten müssen medizinische Maßnahmen an Neugeborenen durchgeführt werden. 

Aufgrund der Seltenheit dieser Situationen, ist regelmäßiges Training und die Aktualisierung der in der Ausbildung erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten zwingend geboten. Welche Maßnahmen sind tatsächlich notwendig, wenn es in der Präklinik zu Geburtskomplikation oder einer schwerwiegenden Anpassungsstörung des Neugeborenen kommt? 

An dieser Fragestellung knüpft unser Kurskonzept an. Innerhalb von zwei Tagen trainieren Sie die relevante Geburtskomplikationen in einem hochrealistischen Umfeld unter Einsatz moderner Simulatoren sowie Patientendarstellern. Begleitet werden Sie dabei von erfahrenen Hebammen und neonatologisch sowie notfallmedizinisch erfahrenen Pädiatern. Dieses multiprofessionelle Instruktorenteam wird Sie fachlich begleiten und individuelles Feedback ermöglichen.

Neben den Geburtskomplikationen liegt ein zusätzlicher Schwerpunkt auf der Versorgung des Kindes. Diese Veranstaltung zeichnet sich durch einen hohen Handlungsbezug und intensive Trainingseinheiten aus.

 

Zielgruppe: 

Die Fortbildung richtet sich an Notärztinnen und Notärzte und Mitarbeitende des Rettungsdienstes.

Image

Inhalte 

  • Anatomische und physiologische Grundlagen 
  • Physiologie der Geburt 
  • Interpretation des Mutterpasses 
  • Geburtsbegleitung 
  • Bewältigung von Geburtskomplikationen
  • Versorgung von Früh- und Neugeborenen

 

Methoden 

  • Kurzvorträge 
  • Szenarientraining 
  • Workshops 
  • Fertigkeitentraining

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Institut für notfallmedizinische Bildung (INOB) statt.

Image

Kontakt

7. Gelände

  • Deutenbacher Str. 1, 90547 Stein
  • 0911 477692-0

Newsletter

 

E-Mail: 
© 2021 AGNF